Praktikum in Düsseldorf

In der Kategorie Praktikum Düsseldorf finden Studierende der Universität Düsseldorf sowohl Angebote für Pflichtpraktika, als auch für freiwillige Praktika von Unternehmen aus Düsseldorf und ganz Deutschland. Sofern der gesetzliche Mindestlohn keine Gültigkeit hat, gilt bei stellenwerk für Praktikumsangebote eine monatliche Mindestvergütung von 300 Euro.

Ihre Suche ergab 43 Treffer:
Suchfilter:
online seit: heute
I-ADVISE AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
online seit: 1 Tag
KOMMUNIKATION LOHNZICH GmbH & Co. KG
online seit: 1 Tag
Management Forum der HANDELSBLATT MEDIA GROUP GMBH
online seit: 1 Tag
Reiner AppelrathCüpper Nachf. GmbH
online seit: 5 Tagen
online seit: 5 Tagen
online seit: 6 Tagen
online seit: 7 Tagen
online seit: 7 Tagen
online seit: 8 Tagen
BSI Business Systems Integration Deutschland GmbH
online seit: 8 Tagen
online seit: 8 Tagen
online seit: 11 Tagen
online seit: 12 Tagen
online seit: 12 Tagen
online seit: 12 Tagen
Cupeva Placement GmbH
online seit: 12 Tagen
Arla Foods Deutschland GmbH
online seit: 12 Tagen
online seit: 12 Tagen
online seit: 13 Tagen
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen
online seit: 15 Tagen
online seit: 15 Tagen
coparion GmbH & Co. KG
online seit: 18 Tagen
Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit
online seit: 19 Tagen
online seit: 19 Tagen
online seit: 20 Tagen
Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG
online seit: 21 Tagen
online seit: 21 Tagen
online seit: 25 Tagen
online seit: 25 Tagen
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
online seit: 26 Tagen

Praktikum in Düsseldorf

Wenn du das hier liest, bist du entweder Schüler, Student oder Berufseinsteiger. Und du wohnst in Düsseldorf. Das sind schon einmal zwei richtig gute Tatsachen. Schließlich stehst du am Start deiner Karriere, hast noch alle Chancen offen und lebst dazu noch in einer Stadt, wo man das auch kann: leben.

Und nicht nur das kann man in Düsseldorf. Sondern man kann hier auch richtig was lernen. Du kannst hier in Düsseldorf was lernen! Nicht nur an deiner Schule oder Hochschule, sondern auch durch ein Praktikum. Praktika haben zugegebenermaßen nicht das beste Image. Praktikanten werden zu oft stereotypisiert mit Kaffee holenden, nichtswissenden und mies bezahlten Arbeitskräften. Wie es aber mit allem Stereotypen so ist: das ist keine allgemein gültige Regel. Besonders nicht in Düsseldorf. Denn hier findest du nicht nur normale Jobs wie Sand am Meer, sondern auch Angebote für Praktika, die alles andere als langweilig sind. Aber der Reihe nach. Warum solltest du eigentlich ein Praktikum machen? Und warum in Düsseldorf?

Ein Praktikum in Düsseldorf? 3 gute Gründe!

Praktikant wird man selten freiwillig. Zu oft locken Stellenangebote mit Jobs für Studenten, die auch gut entlohnt werden. Und da die Miete und das Studentenfutter bezahlt werden möchte, arbeitet der berühmt-berüchtigte Otto-Normal-Student lieber für einen bezahlten Job. Das ist auch verständlich. Trotzdem gibt es viele gute Gründe, auch einmal eine Bewerbung für ein Praktikum zu verfassen. Hier sind die drei Wichtigsten:

  1. Du hast deinen Traumjob in Düsseldorf gefunden? Aber leider hast du noch nicht genug Praxiserfahrung? Das bedeutet nicht gleich das aus für deine Bewerbung bei diesem Unternehmen. Eine gute Alternative, gerade für Berufseinsteiger, ist ein Praktikum. Nicht selten hat eine solche Initiativbewerbung einem Praktikanten nach einem erfolgreichen Einsatz den Traumjob dann doch noch verschafft.
  2. Gerade in einer Stadt wie Düsseldorf ist die Situation für Berufseinsteiger nicht gerade einfach. Natürlich gibt es eine hohe Zahl an Stellenangeboten. Aber genauso hoch ist die Nachfrage. Da kann es sich lohnen, nicht die eigenen Erwartungen herunter zu schrauben, sondern die Bewerbung durch zusätzliche Praxiserfahrung aufzuwerten. Ein halbjähriges Praktikum macht manchmal den entscheidenden Unterschied!
  3. Nichts gegen deinen gut bezahlten Job als Student oder Schüler. Trotzdem lohnt es sich, auch über ein unbezahltes Praktikum nachzudenken, dass die Inhalte deines Studiums ergänzt. Praktikanten sind nämlich keine günstigen Arbeitskräfte, sondern sie bekommen einen tiefen Einblick in ein Unternehmen, der das theoretische Wissen aus dem Studium ergänzt.

Jetzt hast du deine Gründe, um mal eine Pause von bezahlten Jobs zu machen und dir Zeit für ein Praktikum einzuplanen. Warum das besonders gut in Düsseldorf geht, erfährst du jetzt!

Ein Praktikum in Düsseldorf? Warum das eine deiner besten Ideen ist.

In Düsseldorf hast du als Praktikant die besten Voraussetzungen für eine interessante Erfahrung. Nicht nur gibt es Stellenangebote für Praktika in Düsseldorf selbst, in der Nachbar- und Millionenstadt Köln oder im nahen Ruhrgebiet winken auch unendlich viele Stellen, weil tausende Unternehmen großen Bedarf an Praktikanten haben. Auch die Bedingungen für Praktika sind in Düsseldorf aufgrund der hohen Nachfrage meist gut und werden immer besser.

Das Angebot ist dabei riesig und umfasst verschiedenste Bereiche: BWLer können sich ein Praktikum in den Bereichen Marketing, PR und Management suchen. Künstlerisch begabte Studenten werden fündig in den Bereichen Medien, Kultur, Design, Film und Kommunikation. Aber auch wenn du einen sozialwissenschaftlichen Studiengang gewählt hast, findest du ein Praktikum im Bereich Psychologie oder soziale Arbeit. 

Ob Sport, Mode, Jura oder sonstiges. Kurz gesagt: in Düsseldorf gibt es eigentlich kein Praktikum, das es nicht gibt.

Dein Studium in Düsseldorf mit einem Praktikum zu ergänzen, zu starten oder zu beenden ist also eine richtig gute Idee und auch durchaus realistisch. Nun gilt es, das passende Praktikum für dich auch zu finden. Dafür erst einmal die vier Topanbieter für ein Praktikum in Düsseldorf!

Ein Praktikum in Düsseldorf? Bei diesen vier Unternehmen wirst du immer fündig!

Bei den vielen Jobbörsen für Düsseldorf mit tausenden Angeboten für Jobs oder eben ein Praktikum, ist es schwierig den Überblick zu behalten. Bis du dich dort zurechtfindest, ist quasi schon die Hälfte deiner Zeit für ein Praktikum um. Daher kann es schlau sein, direkt von Beginn an die Topanbieter für ein Praktikum in Düsseldorf unter die Lupe zu nehmen. Und das sind die folgenden vier Unternehmen:

  1. Die Stadt Düsseldorf. Logischerweise gibt es bei einer Landeshauptstadt einiges zu schaffen, aber auch einiges zu sehen. Neben regulären Jobangeboten bietet die Stadt Düsseldorf daher regelmäßig interessante Angebote für ein Praktikum an. Daher gehört diese Adresse auf jeden Fall ganz nach oben auf deine Liste, wenn du auf der Suche nach einem Praktikum in Düsseldorf bist.
  2. Der Zoologische Garten Düsseldorf. Hier kannst du mehr machen, als Eisbärjungen zu bestaunen und Ziegen zu füttern. Und auch ein Praktikum bedeutet nicht, dass du tagein-tagaus das Eselgehege fegen musst. Auch wenn das ab und an eine willkommene Abwechslung vom Unialltag wäre. Im Zoologischen Garten Düsseldorf kannst du dagegen während eines Praktikums das Management eines der traditionsreichsten Unternehmens Düsseldorf kennenlernen. Und anschließend dann doch zu den Eseln gehen.
  3. Der Flughafen Düsseldorf. Als einer der größten Flughäfen bundesweit, bietet auch dieses Unternehmen zahlreiche Praktika an. Hier kannst du dein Praktikum in verschiedensten Bereichen beginnen und so dein Studium bereichern.
  4. L‘Oreal. Düsseldorf ist auch ein wichtiger Standort für die Modebranche. L’Oreal hat alle operativen Geschäftsbereiche in Düsseldorf gebündelt und du kannst du ein Praktikum in ganz verschiedenen Bereichen machen. Und auch wenn du nichts mit Mode am Hut hast, wirst du hier fündig – ob als angehender Personaler in der Abteilung Human Resources. Oder als BWLer im Bereich Finanzen, Management oder Marketing. Ein Praktikum bei L‘Oreal ist auf jeden Fall eine gute Ergänzung für deinen Lebenslauf.

Jetzt weit du nicht nur, warum ein Praktikum generell eine gute Idee ist, auch wenn es viele besser bezahlte Jobs gibt. Außerdem hast du gelesen, warum es gerade in Düsseldorf viele Chancen für interessante Praktika gibt. Und du weißt, wo du am besten anfängst suchen. Nun nur noch eins zum Schluss!

It´s all about the money! Doch nicht unbezahlt? Wo du was mit deinem Praktikum verdienen kannst.

Seit Januar 2015 haben auch Praktikanten einen Anspruch auf gesetzlichen Mindestlohn. Aber bevor du jetzt direkt eine Runde shoppen gehst: das gilt nur unter bestimmten Bedingungen. Um genau zu sein, unter drei:

  1. Du musst über 18 Jahre alt sein.
  2. Dein Praktikum darf kein Pflichtpraktikum sein. Hierauf solltest du bei Ausschreibungen auf Jobbörsen besonders achten.
  3. Die Mindestlohnregel gilt nur ab einer Beschäftigung von mindestens drei Monaten.

Auch wenn die meisten Angebote auf Jobbörsen nur für Pflichtpraktikanten gelten, lohnt es sich, diese Regelungen im Hinterkopf zu behalten. Denn so macht dein Praktikum nicht nur Spaß, sondern es lohnt sich auch richtig!


Hinweis: Unser Angebot richtet sich an alle Geschlechter. Für eine leichtere Lesbarkeit verwenden wir in unseren Texten jedoch das generische Maskulinum.

Viele weitere Tipps rund um das Thema Jobsuche findest Du im stellenwerk Magazin!