Direkt zum Inhalt

LVR-Klinikum Düsseldorf

Studentische Aushilfe (m/w/d) für die Sortierung von Akten

  • Online seit 19.04.2021
  • 210419-464403
  • Studentenjobs

Beschreibung

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Aushilfe (m/w/d)

für die Sortierung von Akten in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Das Projekt ist auf einen Monat befristet und umfasst 11,5 Wochenarbeitsstunden. Die Arbeitsleistung kann nach Absprache flexibel erfolgen.

Stelleninformationen

Standort:         Düsseldorf

Befristung:      befristet für einen Monat
Arbeitszeit:      Teilzeit (11,5 Stunden)

Vergütung:      EG 2 TVöD

Kontaktinformationen

Ansprechpersonen:     Frau Engels, Frau Kicinski

Telefon:                      0211 922-4523

Bewerbungsfrist:        03.05.2021

Ihre Aufgaben

  • Sortierung von Akten

Wir bieten Ihnen

  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich!

bis zum             03.05.2021

Kennziffer:         853/38_21

Email:                bewerbung-duesseldorf@lvr.de

Adresse:            LVR-Klinikum Düsseldorf

                          Allgemeine Verwaltung/Personalabteilung

                          Bergische Landstraße 2

                          40629 Düsseldorf

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Be­hinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leit­gedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitglieds­körperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rhei­nischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allge­meine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/ -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten/Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen.

Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie umfasst 52 stationäre sowie 28 teilstationäre Behandlungsplätze bestehend aus einer Kinderstation, zwei Psychotherapiestationen (Schwerpunkt Essstörung, soziale Phobie, affekt. Störungen, Psychosen) mit Akut- und Regelversorgung, einer Tagesklinik mit 2 Standorten (Düsseldorf und Hilden), sowie einer Institutsambulanz (Düsseldorf und Hilden).

Die Abteilung arbeitet nach einem multimodalen kinder- und jugendpsychiatrisch-psychotherapeutischen Behand­lungskonzept mit diagnostischen, verhaltenstherapeutischen, tiefenpsychologisch orientierten und systemisch-fami­lientherapeutischen Angeboten im Einzel-, Familien- und Gruppen-Setting. Die Versorgungspflicht der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie besteht für die Landeshauptstadt Düsseldorf sowie den Kreis Mettmann (mit 10 Städten) und damit für 1,2 Mio. Einwohner. Durch die neue Leitung (Herr PD Dr. med. PD Dr. phil. Reissner) liegen die Schwerpunkte u.a. im Bereich psychische Störungen bei Schulvermeidung sowie Transitionspsychiatrie in Kooperation mit der Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.und über das LVR-Klinikum

unter www.klinikum-duesseldorf.lvr.de.

Anforderungsprofil

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Sie sind eingeschriebene*r Student*in

Wünschenswert sind:

  • Konzentrierter, gewissenhafter und strukturierter Arbeitsstil
  • Motivierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Kenntnisse medizinischer Dokumentation
  • Interkulturelle Kompetenz

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Die Beschäftigung ist befristet für 1 Monat
Vergütung
Entgeltgruppe 2 TVöD
Bewerbungs-E-Mail
bewerbung-duesseldorf@lvr.de

Firmenkontaktdaten

Firmenname
LVR-Klinikum Düsseldorf
Standort
Bergische Landstr. 2
40629 Düsseldorf, Deutschland
Kontaktperson
Frau Christina Engels
Telefon

+4902129224523

Webseite
https://www.klinikum-duesseldorf.lvr.de

Kontakt

Frau Christina Engels

+4902129224523

Einsatzort

LVR-Klinikum Düsseldorf

https://www.klinikum-duesseldorf.lvr.de

Bergische Landstr. 2
40629 Düsseldorf
Deutschland