VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Wissenschaftlicher Berater (d/m/w) für IT-Sicherheit

Online seit
22.11.2019 - 15:45
Job-ID
SW-2019-11-22-287463
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Inno­vation und Technik geht. Unsere Mitarbei­terinnen und Mitarbe­iter arbeiten in interdiszi­plinären Teams als Exper­tinnen und Experten aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissen­schaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Markt­situationen, bei der Förde­rung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organi­sieren Geschäfts­stellen oder Kontakt­büros für For­schung und Wirtschaft.

Die Arbeit des Bereiches „Kommunikationssysteme, Mensch-Technik-Interaktion, Gesundheit“ ist eng mit Forschungsarbeiten verbunden, die gegenwärtig und zukünftig einen tiefgreifenden Wandel unserer Gesellschaft bewirken. Das betrifft alle Lebensbereiche, sei es die Industrie, die Gesundheitsversorgung oder das alltägliche private Lebensumfeld. Dabei geht es um fachliche Fragestellungen wie etwa die intelligente Nutzung von öffentlich zugänglichen Datenbeständen, die sinnvolle menschliche Interaktion mit autonomen technischen Systemen oder die Sicherheit der uns umgebenden IT-Systeme.

Gehen Sie mit uns am Standort Berlin gemeinsam den Weg als

Wissenschaftlicher Berater (d/m/w)
für IT-Sicherheit

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Begleitung und Beurteilung von Forschungsvorhaben, auch durch persönlichen und fachlichen Austausch vor Ort - zu Themen rund um IT-Sicherheit 
  • Entwicklung von Forschungsschwerpunkten - beispielsweise zu branchenbezogener IT-Sicherheit, Postquantenkryptographie, Quantenkommunikation, Privacy / Datenschutz, KI, neue Architekturen und Technologien, Internet of Things 
  • Organisation von Expertenworkshops, Teilnahme an Konferenzen und Netzwerkveranstaltungen der Fachcommunity 
  • Fachliche Einordnung von Forschungsvorhaben in Hinblick auf Förderfähigkeit durch öffentliche Auftraggeber 
  • Analyse fachlicher Trends, gesellschaftlicher Implikationen der Forschungsergebnisse und politischer Rahmenbedingungen 
  • Gutachterliche Aufgaben, Bewilligung von Vorhaben sowie Prüfung von Verwendungs­nachweisen und Erstellen von Zwischenbescheiden

Anforderungsprofil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Ingenieurswissenschaften oder ein vergleichbarer Studienabschluss mit fachlichem Bezug zur IT-Sicherheit 
  • Eine Promotion in einem der genannten Themenfelder ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Nachgewiesene Fachkenntnisse zu Informatik und IT-Sicherheit 
  • Idealerweise Berufserfahrung in der Forschung oder Entwicklung 
  • Komplizierte technische Sachverhalte können Sie prägnant und verständlich darstellen, auch schriftlich in deutscher und englischer Sprache

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit
Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so ein­fach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten.

Entwicklungsmöglichkeiten
Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­bringen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Experte oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungs­seminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolg­reichen Start. Ihre persönlichen und fach­lichen Ent­wicklungs­ziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrem Vorgesetzten fest.

Attraktive Konditionen
Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, ver­mö­gens­wirk­samen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir die ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.

Diese Position ist zunächst für zwei Jahre befristet. Im Anschluss daran streben wir eine dauer­hafte Zusammenarbeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis an.

Bewerbung:
Sie möchten in einem Unternehmen arbeiten, das der Politik, Wirtschaft und Gesell­schaft neue Impulse gibt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen mit Angaben zu Ihrer Gehalts­vor­stellung und Verfügbarkeit, vorzugsweise über unser Onlineportal.

Ihr Ansprechpartner
Frau Sunna Strese
bewerbung@vdivde-it.de
+49 30 3100780

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1, 10623 Berlin
bewerbung@vdivde-it.de
www.vdivde-it.de

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Ansprechpartner
Frau Sunna Strese
Einsatzort
Steinplatz
1
10623 Berlin
Deutschland
Telefon
+49 30 3100780
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Freitag, 22. November 2019