Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement

Ingenieur (m/w/d) Geographie / Kartographie / Vermessungswesen / Geoinformatik

Online seit
15.04.2019 - 16:00
Job-ID
SW-2019-04-15-246278
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Wir sichern Mobilität in Hessen – jetzt und in Zukunft.

Hessen Mobil ist eine starke, inno­vative und bürger­freund­liche Landes­straßen­bau­behörde. Mit Erfahrung, Wissen und Leistung planen, bauen und managen wir Hessens gesamtes übe­rört­liches Straßen­netz und stärken damit hessen­weit Mobilität und Wirt­schaft. Dafür sind wir bestens gerüstet: mit sehr gut ausge­bildeten Mitarbeitern (m/w/d) in starken Teams.

Unser Ziel ist es, Mobilität voran­zu­bringen und ent­scheidend zu verbessern.

Wir suchen für das Dezernat Steuerung Betrieb am Dienstort Wiesbaden für die Dokumentation, Fortschreibung und Qualitätssicherung von Bestandsdaten der Straßeninfrastruktur zur Überführung von Geoinformationen und Infrastruktur­daten des Betriebsdienstes auf die Autobahn GmbH des Bundes zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2020 einen

Ingenieur (m/w/d)
Fachrichtung Geographie / Kartographie / Vermessungswesen / Geoinformatik / Bauingenieurwesen(bis Entgeltgruppe 12 TV-H)

 

Aufgaben

  • Entwicklung alternativer Methoden zur Erfassung von langgestreckten Objekten im Straßenraum
  • Prozessoptimierung – Erzeugen von Synergien bei der Erfassung von Straßennetz-, Straßeninfrastruktur- und Straßenentwässerungsdaten
  • Entwicklung von Methoden zur Datenanalyse und Qualitätssicherung
  • Mitarbeit bei Umsetzung des BIM Stufenplans
  • Koordinierung und Monitoring externer Auftragnehmer bei der Datenerfassung
  • Projektmanagement – hier insbesondere für die Neuausrichtung bestehender Erfassungssoftware im Betriebsdienst
  • Überführung von Geoinformationen und Infrastrukturdaten des Betriebsdienstes auf die Autobahngesellschaft des Bundes

Anforderungsprofil

Qualifikationsanforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Geographie, Kartographie, Vermessungswesen, Geoinformatik oder Bauingenieurwesen bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit geographischen Daten und Knoten-Kanten-Modellen
  • Erfahrung im Umgang mit gängigen Geoinformations- und CAD-Systemen
  • Erfahrung im Bereich der objektstrukturierten Modellierung (z.B. OKSTRA, ISYBAU oder NAS) sind wünschenswert
  • routinierte Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache

Soziale Kompetenzen

  • wirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement und Organisationsgeschick
  • sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung
  • klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit an dem positiven Erscheinungsbild einer modernen, leistungsorientierten und kundenfreundlichen Fachverwaltung aktiv mitzuwirken

Außendiensteinsätze erfordern den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, ein Privat-Kfz für dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung zu nutzen.

Bezahlung
Je nach Berufserfahrung und Qualifikation erfolgt die Bezahlung bis Entgeltgruppe 12 TV-H.

Landesticket Hessen
Für das Kalenderjahr 2019 gilt für die Bediensteten und Beschäftigten des Landes Hessen einschließlich derer, die sich in Ausbildung befinden, freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) – nicht nur für den Arbeitsweg. Mit dem Ticket können Sie kostenlos in ganz Hessen fahren sowie in mehrere angrenzende Gebiete, wie etwa Mainz, Eberbach oder Warburg.

Arbeiten und Leben in Balance
Sie möchten einen guten und langfristigen Arbeitgeber, der kompetent, transparent und zuverlässig arbeitet? Gestalten Sie Ihre Karriere bei Hessen Mobil: in einer Kultur, die Vielfalt und Weiterbildung fördert und die Balance zwischen Beruf und Freizeit ermöglicht. Bei Hessen Mobil gelten z. B.:

  • flexible Arbeitszeiten
  • vielfältige Modelle der Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • stunden- und tageweiser Ausgleich von Mehrarbeit

Bewerbung
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Machen Sie jetzt den nächsten Schritt:
Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und weiteren Qualifikationsnachweisen (bitte nur Kopien einreichen, die Bewerbung wird nicht zurückgesandt) unter Angabe der Kennziffer 1250/0100 postalisch oder per E-Mail (eine pdf-Datei, höchstens 20 MB) bis zum 3. Mai 2019 an

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Dezernat Q 2
Wilhelmstraße 10
65185 Wiesbaden
Email: zukunft@mobil.hessen.de

Allgemeine Hinweise
Für den Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, besteht auf Grund eines Frauenförder- und Gleichstellungsplans die Verpflichtung, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hessische Landesregierung strebt im Rahmen ihrer Integrationspolitik an, insbesondere in Hessen dauerhaft und rechtmäßig lebenden Ausländern (m/w/d) einen gleichberechtigten Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, geben Sie dies bitte in den Bewerbungsunterlagen an. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Umfangreiche Informationen zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen finden Sie auf unserer Internetseite: http://www.mobil.hessen.de

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement
Ansprechpartner
Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement
Einsatzort
65185 Wiesbaden
Deutschland
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
bis zum 31. Dezember 2020